Aktuelles

Villa Zimmermann Chemnitz

Nach einer wechselvollen Geschichte und längerem Leerstand soll die im neugotischen Stil um 1865 errichtete Villa Zimmermann wieder genutzt werden. Dabei soll u.a. eine, die Ansicht der gusseisernen Treppe negativ beeinflussende, Verstärkung rückgebaut werden. Für statische Nachweise waren zunächst die Wandstärken der gusseisernen Tragstützen mittels Ultraschallmessungen zu ermitteln

 

Monitoring Berliner Brücke 

Für die wirksame Beseitigung vorhandener Probleme im Fahrbahnbereich wurde ein Monitoringkonzept zur Ursachenforschung umgesetzt. Dazu werden Kräfte und Temperaturen im Beton kontinuierlich erfasst.

 

 

In einem WEA Fundament haben wir, u.a durch Endoskopie, Schäden nachgewiesen, die eine Nachverpressung erforderlichmachten. Um dynamische Störeinflüsse beim Einbringen des Verpressgutes und der Erhärtung zu vermeiden, wurde durch das Ingenieurbüro Fröhling & Rathjen gemeinsam mit PSI eine Sanierungslösung entwickelt. Für das Anheben mussten die 3600 kN Gewichtskraft überwunden werden.

anheben WEA2

 Wasser fhrender Riss
Endoskopie eines Wasser führenden Risses
Anheben WEA4
Hydraulikanlagen für den Hebevorgang

 

Ifem mbH | Fliederweg 4 | 04416 Markkleeberg | Telefon: 0341 - 3542810 | Fax: 0341 - 3542812 | Mobil: 0170 - 3878358 | E-Mail: info@ifem-web.de Kontaktformular